Die Hygiene und die Aufbewahrung des Kindergeschirrs

Das erwachsene Geschirr fur das Futtern des Kindes negigijenitschno – bei jedem Familienangehorigen zu verwenden es soll der Satz des Geschirrs sein. Zu waschen und das Kindertischgeschirr auch bewahren es muss abgesondert von anderen Geraten, dabei etwas einfacher Regeln beachtend.

Die Kinderarzte empfehlen, das Kindertischgeschirr aus dem Porzellan oder dem Steingut zu verwenden, nach dem Umfang soll sie weniger, als das Geschirr fur die Erwachsenen sein. Man braucht, zu benutzen den Kleinen von den Holzloffeln nicht zu gestatten – in porach des Baumes konnen der Schmutz und die Mikroben enthalten sein.

Das Geschirr fur die Vorbereitung der Kindernahrung soll die Vertiefungen nicht haben, damit es sie leicht war, zu reinigen und, zu waschen.

Die Hygiene und die Aufbewahrung des Kindergeschirrs

1. Waschen Sie das Tischgeschirr sofort nach der Nutzung, vorlaufig sie von den Resten des Essens gereinigt. Fur das Aufwaschen des Kindergeschirrs kann man das Becken, den Bastwisch und das heisse Wasser mit der Erganzung der Prise der Soda oder des Senfes verwenden. Als Mittel fur das Aufwaschen des Kindergeschirrs kann man die Seife auch nehmen.

2. Das ausgewaschene Geschirr sorgfaltig opolosnite im reinen heissen Wasser, bruhen Sieab und stellen Sie drunter und druber, damit die Teller obsychali oder von ihrem reinen Handtuch abwischen Sie.

3. Die Gabel und das Messer, die das Kind benutzt, reinigen Sie von den Resten der Nahrung, wonach im heissen Wasser mit der Seife auswaschen Sie, und nach der Abspulung unterbringen Sie in den Dorrkringel.

4. Das Geschirr fur die Vorbereitung der Nahrung muss man ebenso, wie auch das Kindertischgeschirr waschen. Soskabliwanije vom Messer prissochschich oder der anbrennenden Reste der Nahrung kann die Deckung nur beschadigen. Besser gieen Sie ins Geschirr des warmen Wassers und geben Sie auf eine bestimmte Zeit ab – danach die Reste der Nahrung kann man leicht vom Schwamm entfernen.

5.Das Geschirr, das Sie bei der Herstellung der Frucht- und Gemusesafte benutzen, man muss auswaschen, und dann – abzubruhen.

6. Der Satz des Kindergeschirrs, des Handtuchs und der Serviette, sowie das Messer, den Loffel und die Gabel muss man abgesondert von anderen wirtschaftlichen Gegenstanden, zum Beispiel, bewahren man kann das abgesonderte Regal im Kuchenschrank wahlen.

Das Kindergeschirr ist fahig, die gewohnliche Aufnahme der Nahrung ins unvergessliche Mahl umzuwandeln. Jedesmal, die Tasse oder den Teller mit den hellen Darstellungen benutzend, wird das Kind die Masse der positiven Emotionen und die gute Stimmung bekommen.