Der Nutzen des Honigs fur die Kinder des Schulalters

Der besonders starke und wohltuende Einfluss des Bienenhonigs auf den Kinderorganismus. Der Kinderorganismus muss dabei die Energie auf die zusatzliche Uberarbeitung des Honigs nicht verbrauchen: er ist dazu vollkommen fertig und unmittelbar geht ins Blut uber, sich in den lebenswichtigen Kreislauf einreihend.

Die hohen geschmacklichen und Nahrungsqualitaten machen Honig ein nahrhaftes Produkt mit dem hohen energetischen Wert (100 Gramm des Honigs enthalt neben 300 Kalorien), deshalb er ist schnell begabt, die Energievorrate der Schuler wieder herzustellen.

Jedoch muss man sich erinnern, was, den Honig den Kindern des Schulalters zu geben zusammen mit anderer Nahrung – den Brei, den milch-saueren Lebensmitteln, den Fruchten oder den heissen Getranken folgt. Die Temperatur der Nahrung soll nicht hoher 60°С sein, damit der Honig die wertvollen Eigenschaften nicht verloren hat.
Bevor in die Ration des Schulers den Honig einzufuhren, muss man bestimmen, ob das Kind an der Allergie auf ihn leidet. Dazu muss man dem Kind aufzuessen der Fuboden des Teeloffels des Honigs anbieten, und beim Fehlen des Ausschlages, der Diathese und anderer Erscheinungsformen der Allergie, die tagliche Portion kann man bis zu 1 Teeloffel vergrossern.
Die ganztagige Norm fur die Kinder dieses Alters bildet 10 g des Honigs im Tag. So konnen die Kinder des Schulalters anstelle des Zuckers den Honig unter Berucksichtigung der individuellen Ertraglichkeit geben.
Den Honig zu kaufen es ist an solchen gepruften Stellen wie die Konditorei, der Bienenstand, das spezialisierte Geschaft besser. Den Honig fur das Kind wahlend, sollen Sie in naturalnosti und der Sicherheit des Produktes uberzeugt sein.

Als es ist der Honig in der Ration des Schulers nutzlich

  • Der Gebrauch des Honigs fordert auch der Entwicklung des Kindes das Wachstum – in seiner Anwesenheit behalt der Organismus das Kalzium und das Magnesium – die Mikroelemente so notwendig fur die normale Entwicklung der Knochen des Skelettes und der Zahne besser.
  • Der Honig erhoht das Hamoglobin im Blut und verbessert den Prozess der Aneignung der Nahrung. Der Honig fordert das Verdauen der Eiweisse und der Fette, deshalb die Nahrung im Magen bleibt nicht stehen.
  • Die Askorbinsaure und das Karotin, die im Honig enthalten sind, erhohen die Oppositionen des Kinderorganismus den Infektionen.
  • Auerdem verstarken die Kombination im Honig des Karotins, der Askorbinsaure, tiamina den Witz der Sehkraft.
  • Es ist notig auch den wohltuenden Einfluss des Honigs auf die Gesundheit der Zahne zu bemerken. Bei seinem Gebrauch in die Nahrung, der Zahnschmelz wird, wahrend die Reste des Zuckers in der Hohle des Mundes nicht beschadigt, werden mit der Bildung der Milchsaure zerlegt, was die Zerstorung der Zahne herbeiruft.
  • Gunstig gilt der Honig bei nachtlich nederschanii des Urins (enurese) bei den Kindern, da er die allgemein kraftigende und beruhigende Handlung auf das Nervensystem leistet.

Der Honig ist wie vom Erwachsenen, als auch den Kindern, doch es nicht das einfach leckere und sue naturliche Produkt, sondern auch das reichste chemische Labor sehr nutzlich, das das Kind notwendig fur die Gesundheit und die Entwicklung mit den Mikroelementen gewahrleisten kann.