Inwiefern das Kind Ihnen anvertraut

Die oft kleinen Kinder genieren sich, furchten, sprechen konnen sich nicht zu offnen. Wir bieten Ihnen an, auf die angebotenen Fragen zu antworten, dass zu erkennen, ob es das Vertrauen zwischen den Kindern und den Eltern in Ihrer Familie gibt.

Fur jede positive Antwort der Prufung auf das Vertrauen in den Beziehungen zwischen zwischen den Kindern und den Eltern wird nach 1 Grad, fur jeden negativ – 0 Grade angerechnet. Die bekommene Zahl wird helfen, das Niveau des Vertrauens des Kindes zu Ihnen aufzuklaren, sowie zu verstehen, welcher in Ihrer Familie der emotionale Hintergrund des Verkehrs.

Die Fragen der Prufung im Vertrauen zwischen den Kindern und den Eltern

1. Das Kind lachelt viel und spricht, sowie standig fordert, dass die Eltern ihm zuhoren.
2. Ofter veranstalten Sie mit dem Kleinen die Hauser dogonjalki, Sie kampfen zum Scherz und Sie werden gefoppt, oder Sie kussen und zart umarmen Sie es, Sie sagen, dass Sie mogen.
3. Am Abend, vor dem Traum, Ihr Kind hort dem Marchen oder wiegen- zu.

4. Wenn Sie nicht in der Stimmung oder auf das Kind bose sind, ob Sie es umarmen werden oder, nach dem Kopf, ungeachtet seiner zu bugeln
5. Ob Sie meinen, was die Stimmung des Kindes von Ihren Fahigkeiten in vieler Hinsicht abhangt, sich zu umgehen
6. Ob Sie die Unzufriedenheit offentlich demonstrieren werden, wenn das Kind die falsche Tat begangen hat
7. Ihr Kleine kann die Emotionen auf den Wortern beschreiben
8. Mit dem Kind zu den vertraulichen Themen sprechend, befinden Sie sich auf dem Niveau mit ihm immer und Sie schauen in die Augen
9. Das Kind erweist zu Ihnen die Zartlichkeit und die Liebkosung oft offentlich

10. Sie mit der Leichtigkeit verzeihen Sie dem Kleinen, wenn er Ihre Lieblingskaraffe zufallig zerschlagen hat
11. Ob immer Sie die Zeit fur das Kind finden, wenn er Sie mit nimpoigrat ruft
12. Ob immer der Kleine fertig ist, mit Ihnen zu spielen, wenn Sie freie Zeit haben
13. Ob Sie mit der Meinung daruber einverstanden sind, was die Liebkosung und die Feinheit den Charakter des Kindes beschadigt

14. Die Zeit zusammen durchfuhrend, berucksichtigen Sie und Sie machen einen jen, was es Ihnen beide wunschenswert ist, oder nur, dass die Mutter fur die nutzliche Beschaftigung halt

15. Wenn das Kind aus der Schule die schlechte Notiz bringt, verhalten Sie sich zu dieser Tatsache ruhig schelten Sie es nicht.

Die Antworten der Prufung auf das Vertrauen zwischen den Kindern und den Eltern

13-15 Grade


Man kann tapfer sagen, Sie haben das Vertrauen des Kindes erobert. Es ist bemerkenswert, bemuhen Sie sich, solche Beziehungenmoglichst lang aufzusparen. Vergessen Sie nicht, dass das Kind wachst, und zusammen mit ihm wachst und wird seine Innenwelt reicher sein. Und es bedeutet, dass bald er die Geheimnisse hat, dazu muss man sich mit dem Verstandnis verhalten. So bleiben Sie fur ihn der teuerste und nahe Mensch.
7-12 Grade


Manchmal kommt esvor, dass der Kleine etwas Ihnen nicht ausredet. Moglich, es geschieht, weil er furchtet, Sie zu enttauschen. Sie sagen dem Kind daruber ofter, wie es Sie von ihm viel ist Sie warten, und dass man ernst und grogezogen sein muss. Auf das Kind druckt die Ladung der auf ihn gesetzten Verpflichtungen, deshalb er muss die Gefuhle verbergen. Sie mussen ofter die Fursorge und die Liebkosung zum Kleinen zukommen lassen, zu umarmen und es zu bugeln.
Weniger 7 Grade


Offenbar, bei Ihnen es nicht immer ergibt, sich uber das Leben zu freuen und, von ihr das Vergnugen zu bekommen. Und der Kleine hat nicht gern, die Emotionen mit Umgebung zu besprechen. Immer erinnern Sie sich, dass die Gefuhle des Kindes von der Stimmung der Mutter direkt abhangen. Bemuhen Sie sich, grosser zu lernen, dem Kind und anderen Menschen anzuvertrauen, damit der Kleine die Unterstutzung und die Liebe Ihrerseits fuhlte.
Wenn das Ergebnis der Prufung nicht Sie sehr erfreut hat, muss man das Vertrauen des Kindes erobern, ihm geoffnet zu werden helfen und, fur sich einzunehmen. Respektieren Sie und mogen das Kind, auch dann wird er dir selb antworten. Immer verhalten Sie sich zum Kleinen so, wie Sie wollen, dass er sich zu Ihnen verhalt.