Die Zimmerpflanzen im Kinderzimmer

Es ist, damit im Haus sehr wichtig, und besonders waren im Kinderzimmer die Blumen. In unserem Artikel werden wir erzahlen, welche Zimmerpflanzen moglich ist, und welche man in der Kinderstube nicht stellen darf.


Fur das Kind ist die Blume im Zimmer ein Objekt des Studiums, so, fuhren die Pflanzen im Kinderzimmer muss unter Berucksichtigung dessen, dass der Kleine sie unbedingt wollen wird, zu beruhren, ponjuchat und abzuschmecken.

Der Nutzen der Farben fur das Kinderzimmer

Man darf nicht nicht an die Schutzeigenschaften der Pflanzen im Kinderzimmer – sie erinnern nicht nur leisten die gunstige psychoemotionale Einwirkung auf das Kind, sondern auch verringern das Niveau des Larms, akkumulieren die Toxine, die Schwermetalle, die Gase, den Staub.
Auerdem verfugen die Zimmerpflanzen in der Kinderstube fitonzidnymi uber die Eigenschaften. Solche Zimmerblumen produzieren es ist die aktiven Stoffe, predupredschajuschtschije die Vermehrung der Bakterien, der mikroskopischen Pilze und anderer schadlicher Mikroorganismen biologisch.

Die Zimmerpflanzen in der Kinderstube

Die Zitruspflanzen verfugen uber die beruhigenden Eigenschaften, deshalb gut werden fur gipperaktiwnych der Kinder herankommen. Die Zitruspflanzen sind sehr gut fahig, die Mudigkeit und die Reizbarkeit abzunehmen, sie befreien vom schlechten und unruhigen Traum auch. Dabei hat die Bedeutung nicht, fruchtet den Baum oder nicht.
Ungewohnlich schon ist es nutzlich, im Kinderzimmer die Azalee, die Geranie, die Melisse, den Rosmarin und monsteru eben zu zuchten. Diese Pflanzen heben die Anstrengung und die Mudigkeit auf, tragen zum gesunden Traum des Kindes bei.
Die Chrysantheme schutzt das Kinderzimmer vor allerlei schadlichen Beimischungen in der Luft und der Auspuffgase, die von der Strae geraten. Diese Pflanze ist sehr schon, es ist angenehm riecht, jawljawljajetsja vom schonen naturlichen Filter.
Nutzlichst fur die Zuchtung im Kinderzimmer sind fitozidnyje die Pflanzen: kalanchoje, die Aloe, die Tradeskantie, paporotniki, die Gummibaume, begonii, der Fuchsie, chlorofitum, mirt, gibiskus, ploskowetotschnik, aspidistra und der Kloster.

Es ist sehr gut, im Kinderzimmer fur die Absorption des kohlensaueren Gases und der Absonderung des Sauerstoffs sansiwijeru oder schtschutschi den Schwanz» zu halten, wie diese Pflanze im Volk nennen. Viele Menschen bevorzugen, die Hauser die Nadelbaume, den Eukalyptus, den Wacholder, die Zypresse und die Palmen zu zuchten.

Die unerwunschten Pflanzen im Kinderzimmer

Bemuhen Sie sich, die folgenden Zimmerfarben in der Kinderstube zu vermeiden:
  • paslen enthalt die giftigen Fruchte
  • Die Kakteen – bei ihnen die scharfen Stachel
  • Der Oleander – seiner und gar unerwunscht, im Haus zu zuchten, da Giftiger sogar der Geruch sein kann
  • molotschaj (sinadenium) enthalt den giftigen Saft
  • alokasija krupnokornewaja – die giftige Pflanze
  • pelargonija ist manchmal fahig, die allergischen Reaktionen herbeizurufen

Die Pflanzen in der Kinderstube: die segenbringenden Rate

Sie erinnern sich, dass man die Pflanzen in der Kinderstube regelmaig abreiben muss, waschen und bespritzen. Wenn fur die Befeuchtungsapparate der Luft fur die Kinderstube zu sorgen, so werden die Zimmerpflanzen und zu vergilben in die Heizsaison nicht trocknen.
Beim Kauf der Zimmerpflanzen ist notig es das Etikett zu beachten. Wenn es in ihr angewiesen wird, dass man die Pflanze giftig, es nicht in die Kinderstube, und ins Wohnzimmer stellen kann. Sie halten es in der unerreichbaren Entfernung fur das Kind – sie konnen die schadliche Einwirkung nur beim geraden Kontakt leisten.
Im Kinderzimmer soll sich mehr als eines Baumes oder zwei-drei Pflanzen in gorschotschkach nicht befinden. Allzu sehr kann die groe Menge der Pflanzen und ein Grund der Entwicklung beim Kind der Allergie zu werden.
Einige Zimmerpflanzen konnen auerst unerwunscht und sogar gefahrlich fur das Kind sein, deshalb sie darf man nicht im Kinderzimmer abgeben. Jedoch muss man furchten zu kaufen oder diese Blumen zu zuchten, giftig werden sie nur beim Kontakt mit ihnen.