Die Gynakologie: die normalen Absonderungen aus der Scheide

Einige Frauen meinen, dass bei der normalen Arbeit des Organismus, wlagalischtschnych der Absonderungen, sein gar nicht soll, infolge wessen ihr Erscheinen, unabhangig vom Charakter, der Zahl und der Intensitat, Anlass fur die Unruhe und die Aufzeichnung auf die Aufnahme des Gynakologen wird. In Wirklichkeit ist das Vorhandensein wlagalischtschnych der Absonderungen eine Norm, sie reinigen die sexuellen Wege, dienen zum naturlichen Schmieren und verhindern die Entwicklung bolesnotwornych der Infektionen.

In der Norm des Kafigs der Schleimhaut der Scheide wahlen eine bestimmte Zahl der Flussigkeit, die aus dem Schleim schejki matki besteht, der absterbenden Kafige, sowie aus den Mikroorganismen, die die normale Mikroflora der Scheide bilden. Ihre Rolle in der Erhaltung der Gesundheit des weiblichen sexuellen Systems ist– die Aufrechterhaltung der saueren Umgebung in der Scheide sehr wichtig, die die verderbliche Handlung auf die pathologischen Mikroben leistet.
Die Veranderungen der Konsistenz, der Farbe oder der Zahl der Absonderungen aus der Scheide konnen von vielen Faktoren – die Phase des Menstruationszyklus, dem emotionalen Zustand, dem Defizit der Nahrstoffe, den Veranderungen der Klimabedingungen, der Aufnahme einiger medizinischer Praparate, der sexuellen Anregung, der Schwangerschaft und der Milchabsonderung herbeigerufen sein.
Die Veranderungen des Charakters und des Umfanges der Absonderungen konnen von den hormonalen Verstoen herbeigerufen sein, da wlagalischtschnaja die Sekretion mit den hormonalen Prozessen im weiblichen Organismus direkt verbunden ist. In diesem Fall ernennt fur die Diagnostik der Arzt-Gynakologe die Analysen fur die hormonale Uberprufung und fur die zusatzliche Diagnostik empfiehlt, USI (die Ultraschallforschung zu machen).

Die Normen wlagalischtschnych der Absonderungen bei den Frauen:

  • Die flussigen, durchsichtigen Absonderungen (scheleobrasnyje, den Schleim)
  • Die Abwesenheit des heftigen unangenehmen Geruchs
  • Die unbedeutende Zahl der Absonderungen
  • Die Absonderungen, die nicht den Reize der Hautdecke und die Schleimhaute der Geschlechtsorgane herbeirufen, das Gefuhl des Unbehagens
In der Norm hebt sich von 1 bis zu 4 ml wlagalischtschnoj die Flussigkeiten im Laufe von den Tagen heraus. Bei der Mehrheit der Frauen rn wlagalischtschnogo des Inhalts bildet 4,0-4,5: das saurehaltige-alkalische Gleichgewicht kann sich je nach dem Tag des Menstruationszyklus, sowie unter Einflu anderer Faktoren andern.

Die Absonderungen und der Menstruationszyklus

Die Zahl der Absonderungen aus der Scheide ist hormonal es ist bedingt und hangt von der Phase des Menstruationszyklus ab.
Sofort unterscheiden sich nach dem Abschluss der Menstruation der Absonderung durchsichtig und durftig, in der Mitte des Menstruationszyklus – reichlicher und dickflussig (nach dem Aussehen haben die Ahnlichkeit mit dem Eiwei des Huhnereies), und in der zweiten Phase kremoobrasnoj durch die Konsistenz der weilichen Schattierung und den ein wenig sauerlichen Geruch (nejarko geauert).

Die Konsultation des Kindergynakologen

Den Madchen, seit tschetyrnadzetiletnogo des Alters, ist es empfehlenswert, regelmaig den Kindergynakologen zusammen mit den Eltern zu besuchen oder ist selbstandig. Auerdem muss man die Fachkraft besuchen nicht nur es ist planmassig, sondern auch bei Vorhandensein von irgendwelchen Klagen.Der Kindergynakologe wird die professionelle Konsultation der Mutter und dem Kind immer gewahren, wird alle unklaren Momente erklaren, auf alle interessierenden Fragen zu antworten, wie zu lehren es ist richtig, fur diesen oder jenen Fall zu handeln. Das Erscheinen der Absonderungen aus der Scheide bei den Madchen stimmt mit der Periode sexuell sosrewanii uberein, was von der Veranderung des hormonalen Hintergrunds des Organismus und der Bildung des Menstruationszyklus herbeigerufen ist.
Beliebige Abweichungen von der Norm, das Erscheinen reichlich, gefarbt, krowjanistych der Absonderungen, sowie der Absonderungen mit dem unangenehmen Geruch ist ein ernster Anlass, sich auf die Aufnahme des Gynakologen einzuschreiben, da sehr viele infektiose und entzundliche Erkrankungen gerade durch dieses Symptom gezeigt werden.