Der Nutzen der Eier von der Ration des Kindes


In einer Kinderernahrung wird das Huhnerei in erster Linie wie die Quelle des Eiweisses, das die unersetzlichen Aminosauren enthalt (isolejzin, walin, lejzin, lisin, treonin, triptofan, metionin, fenilalanin) geschatzt.

Der Nutzen der Eier fur die Kinder

Das Eigelb des Eies in der Ration des Kindes ist eine der Hauptquellen lezitina, der fur die Prozesse krowetworenija, der Arbeit des Nervensystemes, des Austausches der Fette und der Aneignung schirorastworimych der Vitamine (einschlielich D, JE und Und notwendig ist, die im Eigelb enthalten sind).
Und die Eichhorner kann man nur nach 1 Jahr versuchen, weil er die Allergie auslosen kann.

Wie die Eier den Kindern zu wahlen

Die Bekanntschaft mit den Eiern, und zwar mit dem Eigelb, kann man mit 7,5–8 Monaten des Lebens des Kindes beginnen.
Den Kindern geben nur huhner- und perepelinyje und des Eies, da die Eier wasser- nebesopasny sein konnen. Die Enten und die Ganse sind die Ubertrager der Darminfektionen, solcher wie die Salmonellose ofter.
Es gibt keinen wesentlichen Unterschied im Bestande von huhner- und perepelinych der Eier, selb kann man und uber ihre Fahigkeit sagen, die Allergie auszulosen. Jedoch ist Vorteil perepelinogo die Eier der kleine Umfang –es muss man bequemer nicht, kochen zu teilen. Auerdem sind die Wachteln von einigen Darminfektionen nicht krank.
Fur am meisten klein kommen nur die diatetischen Eier heran. Die Frist ihrer Aufbewahrung ubertritt 7 Tage nicht, solches Produkt ist fur den Kinderorganismus am meisten nutzlich.

Wie das Ei dem Kind zu geben

Vor jener Vorbereitung waschen Sie die Eier im fliessenden Wasser mit der Seife gut aus. In einer Ernahrung der Kinder des fruhen Alters darf man nicht die feuchten und geschweiten weich Eier verwenden, deswegen, dass der Inhalt des Eies nicht dazukommt die volle thermische Bearbeitung zu gehen.
Beginnen Sie, vom kleinen Stuckchen gut geschweit huhner- oder perepelinogo des Eigelbes zu geben. Der Umfang der ersten Portion bildet ungefahr 1/10 huhner- oder 1/5 perepelinogo die Eier. Im Laufe von der Woche kann man sie bis zu 1/4 und 1/2 entsprechend vergrossern.
Vom Alter 7 Monate kann das Kind schon die Halfte des Eigelbes des Huhnereies oder 1 perepelinyj essen. Gewohnlich mischen das Eigelb mit anderer Nahrung (zum Beispiel, mit dem Gemusepuree), sowie geben abgesondert, den Loffel zerquetscht.

Den Kindern ist als 1 Jahr alterer es ist moglich ist und das Eigelb, und das Eiwei, geben es muss nicht mehr 1/2 ganzen Huhnereies – geschweit oder in Form vom Dampfomelett.
Sie erinnern sich, dass man die Eier nicht ofter 23 einmal pro Wocheund nur anwenden kann unter der Bedingung, dass der Kleine keine Lebensmittelallergie hat.
Die Eier sind einer der nutzlichsten naturlichenLebensmittel, sie enthalten die fur den Organismus notwendigen Vitamine, die Aminosaure, die Eichhorner und die nutzlichen Fette. Huhner- und perepelinyje die Eier kann man den Kleinen, seit 8 Monaten –in den kleinen Zahlen und nur nach der thermischen Bearbeitung geben.

Die Ideen der Erledigung der Platten aus den Eiern fur die Kinder