5 chemische Experimente fur die hausliche Party

Die lustige und sich gemerkte Party im Freundeskreis zu veranstalten es werden die chemischen Experimente helfen. Hinter dem reichen Tisch die langsamen Gesprache unter die vielfaltigen Imbisse uslaschdajut das Gehor, jedoch wird einige Vielfaltigkeit, die von den nicht schlauen Tricks beigetragen wird, den Brennpunkten und den Experimenten, den Abend ausgefullt mit den merkwurdigen Uberraschungen machen, und Ihre Freunde werden sich lange und sudowolstwijem daran erinnern.

Fur die Durchfuhrung dieser Experimente Ihnen wird die Hilfe in der Chemie, dasolche leichten Tricks unter die Kraft jedem nicht benotigt. Die interessanten Brennpunkte und iljusii werden die lustige und festliche Atmosphare auf einer beliebigen Party schaffen.

Der feuerfeste Schein

Fur das Experiment ist es notig:

  • Das Salz
  • 50 % Losung des Spiritus (der Spiritus mit dem Wasser napopolam)
  • Die Zangen
  • Das Feuerzeug

Wiedas Experiment zu machen:

Erganzen Sie die Prise des Salzes in die alkoholische Losung. Bitten Sie bei jemandem aus den Gasten den Schein, es ware des kleinen Nominalwertes wunschenswert. Okunite sie in die Losung, so, dass sie vollstandig von der Flussigkeit durchtrankt wurde, nehmen Sie heraus und gestatten Sie, abzuflieen. Jetzt konnen Sie den Schein tapfer anzunden. Gestatten Sie ihr, zu verbrennen, bis sie selbst erloschen wird. Und spater kann man von ihr vor der Nase beim erstaunten Publikum schwingen — der Schein bleibt ganz!

Das Wesendes Experimentes:

Wenn Sie den Schein anzunden, es brennt der Spiritus, aber kommt das Wasser, das der Schein durchtrankt ist, dabei nicht dazu, zu verdampfen. Der ganze Spiritus verbrennt, die Flamme erlischt, und der ein wenig feuchte geldliche Schein bleibt unbeschadigt.

Der farbige Strudel in der Milch

Fur das Experiment ist es notig:

  • Der Napf der Vollmilch
  • Das flussige Waschmittel
  • Die Nahrungsfarbstoffe
  • Das wattierte Stabchen

Wiedas Experiment zu machen:

In den Napf der Milch tropfen Sie ein wenig der Nahrungsfarbstoffe verschiedener Farbe. Aber vermischen Sie nicht! Jetzt okunite das wattierte Stabchen von der Spitze ins Waschmittel. Dann senken Sie diese Spitze ins Zentrum einen der farbigen Flecke von den Farbstoffen. Im Napf bildet sich der sturmische vielfarbige Strudel.

Das Wesendes Experimentes:

Das Waschmittel betritt die Reaktion mit den Molekulen des Fettes in der Milch und bewegt sie. Gerade deshalb fur dieses chemische Experiment in den hauslichen Bedingungen kommt die Magermilch nicht heran.

Das Ei in der Flasche

Fur das Experiment ist es notig:

  • Das Huhnerei des mittleren Umfanges (geschweit hartgekocht und gereinigt von der Schale)
  • Die Glasflasche vom Saft mit dem genug breiten Flaschenhals (sein Durchmesser soll ein wenig weniger, als den Durchmesser des Eies sein)
  • Die Streichholzer oder das Feuerzeug
  • Der Streifen des Papiers
  • Das Pflanzenol

Wiedas Experiment zu machen:

Schmieren Sie den Flaschenhals der Flasche mit dem Pflanzenol ein. Zunden Sie den Streifen des Papiers an und schnell senken Sie sie in die Flasche. Sofort legen Sie danach das Ei auf den Flaschenhals der Flasche. Buchstablich wird durch die Sekunde das brennende Papier erloschen, und das Ei wird in die Flasche vorbeilaufen.

Das Wesendes Experimentes:

Das Brennen des Papiers erwarmt die Luft, und beim Erwarmen wird die Luft ausgedehnt. Kaum schliet das Ei den Flaschenhals der Flasche, der Zugang des Sauerstoffs hort auf – und das Papier erlischt, die Luft in der Flasche kuhlt ab und wird zusammengepresst. Der Druck in der Flasche und ausserhalb ihren Grenzen unterscheidet sich, deshalb das Ei beteiligt sich nach innen.

Leuchtend Mountain Dew

Fur das Experiment ist es notig:

  • Die Flasche Mountain Dew
  • Das Wasserstoffperoxid 35 %
    Die Soda

Wiedas Experiment zu machen:

Geben Sie in der Flasche etwa 1/4 Getranke ab. Erganzen Sie dorthin 1 Teeloffel der Soda, 2 Teeloffel des Wasserstoffperoxids und schutteln Sie gut durch. Die Mischung beginnt, zu leuchten.

Das Wesendes Experimentes:

In Wirklichkeit wei niemand es–offenbar, die Sache im spezifischen Bestand der Limonade glaubwurdig. Dieses Experiment ist zu uns aus Amerika gekommen, und mit eingefuhrt Mountain Dew nicht immer gelingt es–moglich, die Sache in irgendwelchen Nuancen des Bestandes. Aber einige haben umelzy doch des Erfolges erzielt und behaupten, dass der Brennpunkt nur bei der Temperatur–10 der Grad arbeitet.

Die unsichtbaren Tinten

Fur das Experiment ist es notig:

  • Das weie Blatt Papier
  • Der kleine Pinsel fur das Zeichnen
  • Der Zitronen- oder Apfelsaft
  • Die aufgenommene Lampe

Wiedas Experiment zu machen:

Dieses chemische Experiment in den hauslichen Bedingungen kann das Quiz, das Spiel in die Ratsel oder den Austausch von den Gratulationen beleben. Okunite den kleinen Pinsel in den Zitronensaft schreiben Sie auf dem Papier etwas eben. Erwarten Sie ein wenig, bis die Mischung vertrocknen wird, und uberreichen Sie dem Adressaten. Er muss das Papierchen zur aufgenommenen Lampe heranbringen — und die Aufschrift wird von der braunen Farbe gezeigt werden.

predstawlennnyje die interessanten Brennpunkte kann man mit der Leichtigkeit die Hauser wiederholen.Die chemischen Experimente – das ganz neue Format der Durchfuhrung der Festveranstaltungen.