Die Typen der Abteilungen in den Kinderlager

Die Kindererholung im Lager sind neue Freunde, die lustigen Spiele, die larmenden Diskos, es «die Insel der Freiheit»! Im Lager wird das Kind kommunikabelnej, samostojatelnej, erwirbt die neue Lebenserfahrung, die in der Zukunft unbedingt nutzlich sein wird, doch ist das Leben im Lager so dem Leben des Hauses oder in der Schule nicht ahnlich.

Ein beliebiger Wechsel im Lager fangt mit der Bildung der Abteilungen an. In der Regel, die Abteilung besteht aus 20-25 der Kinder und 2-3 Leiter und der Erzieher. Es ist die traditionelle Form mit den Vorteilen:

  • Die Kinder ist ziemlich viel es und immer kann man sich den Freund finden
  • Es ist genug Erwachsene fur die Verwaltung der Kindergruppe
  • Die Ubereinstimmung mit den sanitaren Normen

Gewohnlichschaffen die Abteilung aus den Kindern eines Alters, obwohl und rasnowosrastnyje die Gruppen jetzt popular sind. Worin die Besonderheit jedes Typs

Die Abteilung mit den Kindern eines Alters: von «pestschinok am Strand» zum «scharlachroten Segel»

Solche Abteilung von etwas erinnert die Schulklasse, aber hier fangt aller mit der Null an. Das Kind baut die neue soziale Welt schon ohne dichte Unterstutzung der Familie, sucht die Freunde, und es ist immer hinreissend und ist ein wenig beunruhigt. Deshalb werden in den ersten Tagen im Lager die Spiele, die schopferischen Beschaftigungen, des Wettbewerbes durchgefuhrt, die helfen:

  • Es ist besser, und zu erkennen einander kennenzulernen
  • Die Anpassung zu vereinfachen
  • Die Fuhrer an den Tag zu bringen
  • Die schuchternen Kinder oder die Neulinge zu unterstutzen

Erstens erinnert die Abteilung vereinzelt pestschinki am Strand», und zu Ende des Wechsels verwandelt er sich in die einmutige Gruppe, die manchmal als das scharlachrote Segel» nennen. Den Kinderngefallt, ihr Teil zu sein: das aufregende Gefuhl WIR, das Vertrauen,die Unterstutzung, die Energie, das Streben zum Ziel.

Das Geheimnis solcher Umwandlung ist einfach. Man muss die Konkurrenz verlegen, die fur die Einaltersabteilungen, ins konstruktive Flubett charakteristisch ist. Die Hauptbesonderheit der Erholung im Lager ist ein saturiertes Programm: die marschmassige Romantik, die sportlichen Wettbewerbe und die Stafetten, kwesty und die militar-historischen Spiele, die Moglichkeit, von etwas neu (die Fertigkeiten des Uberlebens und das Mittagessen beim Feuer, das Bogenschieen, die Ernte des Zimmers oder des Zelts, das angewandte Schaffen zu lernen).

Die Abenteuer, des Tests, die sachkundige Unterstutzung der Leiter und der Ausbilder helfen die Konkurrenz der Kinder um die Abteilung, in die neue Stufe fur die Entwicklung des Kindes umzuwandeln: die Uberzeugung, die Errungenschaft, die Kontaktfreudigkeit, die Fahigkeit, Fuhrer zu sein.

Die rasnowosrastnyje Abteilungen: das neue soziale Modell

Die Abteilungen des familiaren Typs, wo es die Kinder verschiedenen Alters gibt, von 6 bis zu 16 Jahren, fordern vom Leiter-Erzieher der speziellen Erfahrung. Die einmutige Gruppe in diesem Fall zu schaffen es ist viel komplizierter. Und ist wirklich, welche allgemeine Interessen beim siebenjahrigen Buben und beim Teenager der Jahre zwolf ist

In erster Linie, das Kind in solcher Abteilung zu lernen, nicht einzig in der Familie zu sein»: die Jungeren werfen sich alter unter, und alter sorgen sich um die Jungeren. Fur die Kinder aus der kleinen Familie ist eine einzigartige Moglichkeit, in anderem sozialem Modell einige Zeit zu sein:

  • Die Aufmerksamkeit der Erwachsenen wird allem, und nicht nur jemandem einem zugeteilt;
  • Die alteren Kinder sind zu junger, als die Erwachsenen anspruchsvoller;
  • Es erscheint der Erstlingsversuch der Verantwortung und der Sorge um noch jemanden.

Das Leben im Lager fur rasnowosrastnych der Abteilungen wird ebenso, wie und fur Einalters- organisiert. Mit anderen Worten, die Erholung der Kinder – nicht nur den Strand oder das leckere Mittagessen – ist die Wanderungen, der Wettbewerb, das Spiel des vollen Tages, die interessanten Lagertraditionen, die neue ungewohnliche Symbolik und die Legende.

Gerade solches mit den Ereignissen gesattigte Leben hilft dem Kind ein wenig, in der familiaren Abteilung erwachsen zu werden: selbstandig zu werden, es ist kaprisnitschat weniger, zu verstehen, im Zimmer aufzuraumen, sich um andere zu sorgen.