Die ossetische Pirogge mit den Pilzen

Von den Jahrtausenden bereitet das Volk Ossetias die traditionellen ossetischen Piroggen vor, diesich durch die feine Schicht der Prufung und reichlich, aber nicht folgend nach drauen, der Fullung unterscheiden. Die Piroggen nach-ossetinski bereiten aus verschiedenen Fullungen (die Kartoffeln, der Kohl, der Krummungen, das Kraut der Rube, der Kurbis, die Pilze, der Bohne, dem Fleisch) vor, in die der ossetische Kase als Hauptkomponente anwesend ist.

Den Teig zur Zeit verwickeln nach verschiedenen Rezepten, aber eine klassische Variante ist am meisten verbreitet und die Betriebsunterbrechung – das Wasser, die Hefen, die Prise des Salzes und das Mehl.

Die ossetische Pirogge mit den Pilzen

Die ossetische Pirogge ist genug popular heute eine Bewirtung, diesich durch den pikanten und sehr ungewohnlichen Geschmack unterscheidet. Heute bieten wir Ihnen an, die Pirogge mit der Ode aus den popularsten Fullungen – mit den Pilzen vorzubereiten.

Die ossetische Pirogge mit den Pilzen. Die Zutaten:
  • Das Mehl weizen- –400 g
  • Die Hefen trocken–1 Uhr der Loffel
  • Die Milch–100 ml
  • Der Zucker–1 Uhr der Loffel
  • Der Kefir–300 ml
  • Das Ei–1 Stuck
  • Der Kase ossetisch–300 g
  • Die Zwiebel–3 Stucke
  • Die Pilze–500 g
  • Das Salz nach dem Geschmack
  • Das Olpflanzen-
  • Das Olsahnen-
Die ossetische Pirogge mit den Pilzen. Die Vorbereitung:
1. Fur die Prufung trennen Sie in der warmen Milch die Hefen, erganzen Sie den Zucker und die Handvoll des Mehls. Wenn opara sapusyritsja, den Kefir der Zimmertemperatur eingieen Sie, schlagen Sie das Ei ein. Schutten Sie das Mehl und den Handen, die mit dem Pflanzenol eingeschmiert sind, samessite den Teig hinein. Den Teig bedecken Sie und stellen Sie warm, heranzukommen. Wie der Teig herankommen wird, obomnite es 1-2 Male.
2. Die Pilze kochen Sie ab, kuhlen Sie ab, schneiden Sie auf, und dann braten Sie mit der Zwiebel auf dem Pflanzenol.
3. Die Pilze mit der Zwiebel peremyschajte mit dem Kase.
4. Den Teig und das Hackfleisch teilen Sie in drei Teile: jedes Stuck der Prufung zerquetschen Sie ein wenig, auf die Mitte stellen Sie die Fullung aus. Vorsichtig sammeln Sie die Rander der Prufung, damit sich die Kugel und saschtschipnite die Rander ergeben hat.
5. Vorsichtig zerquetschen Sie von der Mitte zum Rand die Kugel, damit sich von ihm der ziemlich feine Fladen ergeben hat. Rasstjagiwajte die Pirogge haben die runde Form mit dem Durchmesser 30-35 Zentimeter) sehr akkurat, um den Teig (gewohnlich die ossetischen Piroggen zufallig nicht zu brechen. Schmieren Sie die Form entweder protiwen mit dem Ol oder pripylite vom Mehl ein.
6. Dyrotschki in der ossetischen Pirogge sollen, selbst wenn eine im Zentrum obligatorisch sein, sie kann man den Finger machen oder, vom Messer durchschneiden. Sie ist fur den Ausgang ein Paar notwendig, anders wird die Pirogge anschwellen und wird ahnlich der hohlen Kugel, und der Teig wird trocken.
7. Backen Sie die Pirogge bei der Temperatur 200 °s zuerst 10 Minuten auf dem unteren Niveau der Platte, spater noch 10 Minuten – auf dem mittleren Niveau aus.Die Bereitschaft der Pirogge bestimmen Sie so: den Teig stechen wir vom Streichholz durch, wenn es auf ihr der Klumpen der Prufung nicht ubrig bleibt, bedeutet, die Pirogge ist fertig.
8. Die fertige Pirogge schmieren Sie mit der Butter ein.Etwa wird durch 50 Minuten die Pirogge weich und zart.Die ossetischen Piroggen essen von den Handen, obmakiwaja ins angeheizte Ol.
Das Backen solcher Piroggen stellt die besondere Komplexitat nicht vor, aber einige Erfahrung und die Gewandtheit ist doch notwendig.