Die Regeln des Badens wahrend der Schwangerschaft

In die Sommerhitze will man im Wasserbecken auf der Natur gekuhlt werden oder, auf meer- usbereschje geheilt werden. In diesem Zusammenhang entsteht die gesetzmaige Frage, ob man auch als es schwanger baden kann wird auf dem Befinden der Frau in der Lage und auf der Entwicklung der Frucht widergespiegelt.

Der Nutzen der Wasserprozeduren fur den mutterlichen Organismus und die Gesundheit des sich entwickelnden Kleinen sind vom medizinischen Standpunkt bewiesen und zur Zeit wird fur die Prophylaxe akuscherskich der Pathologien und der Festigung des weiblichen Organismus vor der Geburt aktiv verwendet.

Das Wasser hebt die uberflussige Anstrengung auf: es erholt sich die Wirbelsaule, es werden die Muskeln geschwacht, es wird die Arbeit der inneren Organe, und das Baden – die bemerkenswerte Weise normal, das Blut, sastaiwajuschtschujussja in der unteren Halfte des Korpers in Zusammenhang mit der Schwangerschaft zu vertreiben. Auerdem verausgabt sich im Wasser grosser Warme, dank wem die Intensitat der Tauschprozesse im Organismus zunimmt.

Das Baden wahrend der Schwangerschaft: der Schaden

Fur das Erhalten der Empfehlung uber die Durchfuhrung der Wasserbaden ist notig es sich unbedingt beim fuhrenden Arzt zu konsultieren, der die begrundete Antwort auf die Frage gestatten kann, ob man schwanger, fur Ihren konkreten Fall baden kann. Zum Beispiel, schwanger zu badenes istmit dem erhohten Arteriendruck nicht empfehlenswert. Auf den fruhen und spaten Fristen der Schwangerschaftkonnen den negativen Einfluss der Wechsel des Klimas und die anstrengenden Fahrten leisten.

Die Erholung neben den Wasserbecken ist es besser, bei der Drohung der Unterbrechung, spat toksikose, mnogowodii oder malowodii, krowjanistych die Absonderungen zu verschieben.

Ob man schwanger – die Frage baden kann, die und die Erkrankungen ubergebene durch Wasserumgebung betrifft. In Anbetracht der okologischen Probleme und der Verschmutzungen der Wasserbecken, man muss zu dieser Frage abgewogen herankommen. Berucksichtigen Sie, dass die Nutzung der Tupfer, vor der Durchdringung der Erreger der Infektion nicht schutzt. Deshalb existiert das Risiko infizirowanija der Frucht – sorgfaltig wahlen Sie die Stelle fur die Baden.

Die Hauptregeln des Badens bei der Schwangerschaft

Wenn Sie im Begriff gewesen sind, sich am Strand zu erholen und, im offenen Wasserbecken in vollem Gange des Sommers zu schwimmen, so mussen Sie ins Geschaft hineinschauen, wo aller fur die zukunftigen Mutter verkauft wird. Die Kleidung fur das Baden ist notig es mit der hohen Stufe des Schutzes vor den ultravioletten Strahlen zu wahlen und, auf die Modelle stehenzubleiben, die das Bauchlein vollstandig schlieen.

1. Die Baden beginnen es muss nur in den Wasserbecken, die Temperatur des Wassers in die + 22°С erreicht hat, und die Sturmaufregungen ubertreten 2 Grade, die optimale Variante – spater 2 Stunden nach dem Essen nicht.

2. Wenn es die Moglichkeit gibt, den Drucknach dem ersten Baden, sdalajte es zu messen. Wenn die Kennziffern auf mehr 20-25 mmHg und am 10-15 entsprechend gewachsen sind, so ist notig es die Dauern der Baden zu verringern.

3. Auf den Strand gekommen, ware es wunschenswert 10-15 Minuten, im Schatten abzukuhlen, um die schnelle Unterkuhlung im Wasser nicht zuzulassen. Im Wasser schwimmen Sie aktiv, den Gefuhl des Erfrierens nicht zulassend.

4. Die Badesaison zu beginnen es ware vom 10-minutenlangen Baden wunschenswert, die Zeit bis 30 Minuten allmahlich vergrossernd.

5. Stellen Sie das personliche Regime der Baden fest, es ware taglich, ungefahr zur einer und derselbe Zeit, dem Morgen bis 10 Stunden oder dem Abend nach 16 Stunden wunschenswert.

6. Aus dem Wasser, obotrites vom Handtuch und sakutajtes bis zur Empfindung des Erwarmens hinausgehend. Nach dem Baden ist notig es nicht sofort vom Strand wegzugehen, Sie mussen die Zeit dem Organismus, sich lassen zu besinnen,lassen zu besinnen, sich den umgebenden Bedingungen anpassend, ist notig es sich in die Schatten neben 30 Minuten zu erholen. Sofort nach dem Baden nicht sludujet, die ungesalzene Dusche unter Ausnutzung der Seife zu ubernehmen, wenn auch die Meersalze, die auf der Haut erhalten blieben, die Heilhandlung selbst wenn wahrend zwei Stunden leisten.

7. Fur einen Besuch des Strandes ist notig es einmal zu baden, der Organismus nicht uberlastend. Fur die Schwangeren kommt der Zeitvertreib, der aus den vielfachen kurzfristigen Baden besteht, abgewechselt mit den Perioden des Anbrennens am Strand nicht heran. Bewahren Sie sich, unterstutzend, und, der Organismus nicht ermudend.

8.Der zukunftigen Mutter ist es barachtatsja im Wasser besser, und, auf die Geschwindigkeit – isnurjajuschtschije das Wettschwimmen nicht zu schwimmen schaffen die groe Belastung und konnen zur Erhohung des Drucks bringen. Und selbst wenn Sie gut schwimmen, so sind dennoch gegen die Krampfe nicht versichert, die nicht zukunftigen Mutter selten ausreichen.