Die Kinderkonstrukteure. Wir lernen die Figuren kennen und ist konstruiert

Unter den Kinderspielzeugen nehmen die Konstrukteure den Ehrenplatz ein. Nicht umsonst, weil, mit den Baublocken oder den Platten spielend, entwickelt der Knirps eine Menge der Fertigkeiten: es trainieren die kleinen Griffe, leicht und lustig werden die Formen studiert, es werden sich die Farben gemerkt.

Die Typen der Konstrukteure

Die Konstrukteure kommen drei Typen vor: block-, thematisch und weich.

Die Blockkonstrukteure— preiswertest und am meisten verbreitet. Sie bestehen aus allerlei Blocken, die oder zusammen befestigt werden, wenn ein Detail in die Falze anderer eingeht, oder sie detalki stellen eine auf andere einfach. Die letzte Variante stellen aus Holz in der Regel her. Einige Padagogen meinen, dass der holzerne nicht gefarbte Konstrukteur, der aus den vielfaltigen geometrischen Figuren besteht (der Kubus, den Kegel, das Trapez, kirpitschiki verschiedener Dicke), die Kindereinbildung am besten entwickelt.

Die thematischen Konstrukteure sind sehr aufwandig. Die Kinderphantasie zeigt sich etwas von begrenztem Thema in diesem Fall, das der Produzent aufgibt. Das Kind kann das gefestigte Fort, das Servicezentrum fur die Reparatur der Wagen, die Festung des Drachen aufbauen u.a.

Die weichen KonstrukteureFleksikabestehen aus verschiedener Zahl der flexiblen Platten mit der Darstellung der Tiere, der Buchstaben oder der Zahlen. Aus solchen Platten ist es interessant, napolnyje die kleinen Teppiche, die langen Bahnen, die Hauschen fur die Puppen und sogar den Turm in die Groe des Kindes zu bauen.

Erwerben Sie dem Kleinen etwas verschiedene nach dem Typ der Konstrukteure, in Anbetracht seines Alters. Der erste Konstrukteur soll die grossen, sich leicht verbindenden Details haben. Kroschki bis zum Jahr spielen mit den weichen Details Fleksiki sehr gut. Dem Kind wird interessant alterer sein, die kleinen Details des thematischen Konstrukteurs zusammenzulegen oder, die Palaste fur die Puppen aus den farbenreichen Plastblocken zu bauen.

Der Autor Marina Petruk


Kostruktor lego ist giftig nicht, da im Bestand miks der naturlichen Stoffe, solcher wie die Wolle, den Bernstein, das Harz und das Protein enthalt. Dank der Abwesenheit des Zinkes, des Kadmiums und des Quecksilbers im Bestande von den Konstrukteuren, sie entspricht den internationalen Standards der Qualitat der Kinderwaren vollstandig.