Werbowyje kotiki von den Handen

In unserer Meisterklasse werden wir erzahlen, wie den Kindern zusammen mit den Eltern, von den Handen wetotschki werbowych kotikow herzustellen, die eines der Symbole der Fruhlingszeit sind.

Die erste Pflanze, die im Fruhling entlassen wird ist eine Weide. Die slawischen Volker von den uralten Zeiten verhalten sich zur Weide mit dem eigenartigen Gefuhl, sie wurde ein Symbol des Fruhlings und der Fruchtbarkeit, der Personifikation der Gesundheit, der Freude und des Lebens. Traditionsgema, in Werbnoje der Sonntag soll jeder im Haus ein Symbol der Ankunft des Fruhlings – wetotschka die Weiden haben.

Fur die Herstellung ist es notig:

  • Fein wetotschki
  • Grau flis
  • Der Fichtenzapfen
  • Des Fadens in den Ton flissa
  • Die Pistole mit dem heissen Silikon
  • Die Nadel
  • Die Scheren

Der Prozess der Herstellung:

1. Fur werbowych kotikow verwenden Sie flis, es muss auf die Streifen mit der Lange die 3 cm zerschneiden und in der Breite 1,5 siehe

2. Jeden Streifen werden, der Vorderseite nach innen doppelt zusammenlegen, und nahen Sie manuell die Seitenschnitte zu.
3. Jetzt ziehen Sie heraus, der Faden nicht abreiend, nahen Sie die bleibende Offnung akkurat zu und festigen Sie die Naht.
4. Nehmen Sie die feinen Ruten und kleben Sie zu ihm von der Thermopistole vorgebereitet werbowyje kotiki an den Stellen der Groe der Nieren.
5. Fur bolschej der Glaubwurdigkeit verwenden Sie die Schale geordnet jelotschnoj die Zapfen, sie bei der Grundung jeder Niere geklebt, ist es besser, sie kopfuber zu befestigen.
Werbowyje wetotschki von den Handen kann man in die Vase stellen und, mit ihnen das ganze Jahr uber liebaugeln. Noch eine Variante – durch sie die Fruhlingsgluckwunschkarte zu schmucken.
Das traditionelle Symbol Werbnogo des Sonntages und des Ostern – werbowyje kotiki herzustellen – es ist ganz unkompliziert. Solche wird wetotschka die Weiden von den Handen lange im Haus wie die Erinnerung an das Fruhlingserwachen der Natur stehen.