Die Abformungen der Kinderstiele – die Landvariante

Fur der Herstellung der Abformungen der Kindergriffe und der Stiele umelzy nehmen schone Stangen, deshalb wir haben uns entschieden, Ihrer Aufmerksamkeit die einfache Meisterklasse anzubieten, wie die Kinderabformung die Hande zu machen.

Der Abdruck des Griffes oder die erste Spur des Kleinen ist immer das lebendige Gedachtnis uber die glucklichen Momente der Kindheit.

Fur die Herstellung ist es notig:

  • Der kleine Sand
  • Der Container
  • Der Alabaster
  • Verschiedene Figuren,des Spielzeuges,kamuschki, der kleinen Muschel u.a.
  • Der kleine Pinsel

Der Prozess der Herstellung:

1. Schutten Sie den nassen Sand in irgendwelchen Container, aber stampfen Sie es nicht fest. Bis es den Sand trocken, es besser ist, durchzusieben – je wird er kleiner sein, desto besser.

2. ImSand drucken Sie den Stiel des Kleinen und beliebige herankommenden Gegenstande — die Figur der Fische, kamuschki, der kleinen Muschel, und einfach die Stucke mit der interessanten Faktura ab.

In unserer Variante wurde massaschnyj der Spielball, der kleinen Muschel, kamuschki, ein Paar Glasperlen, jelotschnyj die Kugel und die Kette verwendet.

3.In der abgesonderten Kapazitat (zum Beispiel, in der beschnittenen Plastikflasche) trennen Sie den Alabaster bis zum Zustand der sehr flussigen sauren Sahne und uberfluten Sie uber des Sandes mit der Schicht etwa in 2 siehe Es es ist notig ziemlich schnell zu machen, da der Alabaster sehr schnell gefasst wird!

4.Wenn der Alabaster erstarren wird, wenden Sie den Container um, entfernen Sie den uberflussigen Sand, und gestatten Sie bleibend – trocken zu werden.

5.Der langersehnte Moment — den trocken werdenden Sand vom kleinen Pinsel wegzuwischen und die Kinderabformung mit den Handen in der schopferischen Erledigung anzuschauen.Wenn der Sand vollstandig vertrocknen wird, wird die Versteinerung vor Ihnen in ganz krasse erscheinen.

Nicht nur Ihnen, den Eltern, sondern auch erwachsen werdend wird es detkam immer interessant sein, den schonen Abdruck der Handflache anzuschauen, auf dem die Zerbrechlichkeit der kleinen Finger oder winzig pjatotschka erhalten bleiben wird.