All posts in Handen

Die Kinderkonstrukteure. Wir lernen die Figuren kennen und ist konstruiert

Categories: Abgang des Kindes
Kommentare deaktiviert für Die Kinderkonstrukteure. Wir lernen die Figuren kennen und ist konstruiert

Unter den Kinderspielzeugen nehmen die Konstrukteure den Ehrenplatz ein. Nicht umsonst, weil, mit den Baublocken oder den Platten spielend, entwickelt der Knirps eine Menge der Fertigkeiten: es trainieren die kleinen Griffe, leicht und lustig werden die Formen studiert, es werden sich die Farben gemerkt.

Die Typen der Konstrukteure

Die Konstrukteure kommen drei Typen vor: block-, thematisch und weich.

Die Blockkonstrukteure— preiswertest und am meisten verbreitet. Sie bestehen aus allerlei Blocken, die oder zusammen befestigt werden, wenn ein Detail in die Falze anderer eingeht, oder sie detalki stellen eine auf andere einfach. Die letzte Variante stellen aus Holz in der Regel her. Einige Padagogen meinen, dass der holzerne nicht gefarbte Konstrukteur, der aus den vielfaltigen geometrischen Figuren besteht (der Kubus, den Kegel, das Trapez, kirpitschiki verschiedener Dicke), die Kindereinbildung am besten entwickelt.

Die thematischen Konstrukteure sind sehr aufwandig. Die Kinderphantasie zeigt sich etwas von begrenztem Thema in diesem Fall, das der Produzent aufgibt. Das Kind kann das gefestigte Fort, das Servicezentrum fur die Reparatur der Wagen, die Festung des Drachen aufbauen u.a.

Die weichen KonstrukteureFleksikabestehen aus verschiedener Zahl der flexiblen Platten mit der Darstellung der Tiere, der Buchstaben oder der Zahlen. Aus solchen Platten ist es interessant, napolnyje die kleinen Teppiche, die langen Bahnen, die Hauschen fur die Puppen und sogar den Turm in die Groe des Kindes zu bauen.

Erwerben Sie dem Kleinen etwas verschiedene nach dem Typ der Konstrukteure, in Anbetracht seines Alters. Der erste Konstrukteur soll die grossen, sich leicht verbindenden Details haben. Kroschki bis zum Jahr spielen mit den weichen Details Fleksiki sehr gut. Dem Kind wird interessant alterer sein, die kleinen Details des thematischen Konstrukteurs zusammenzulegen oder, die Palaste fur die Puppen aus den farbenreichen Plastblocken zu bauen.

Der Autor Marina Petruk


Kostruktor lego ist giftig nicht, da im Bestand miks der naturlichen Stoffe, solcher wie die Wolle, den Bernstein, das Harz und das Protein enthalt. Dank der Abwesenheit des Zinkes, des Kadmiums und des Quecksilbers im Bestande von den Konstrukteuren, sie entspricht den internationalen Standards der Qualitat der Kinderwaren vollstandig.


Wie die Eismaschine fur das Haus zu wahlen

Categories: Quittungen jene
Kommentare deaktiviert für Wie die Eismaschine fur das Haus zu wahlen


Eine der Lieblingssuigkeiten der Erwachsenen und der Kinder ist das Eis. Es kann man gerade zu Hause machen, die hausliche Eismaschine verwendend.


Das Ladeneis nach der Qualitat wird swescheprigotowlennomu dem naturlichen hauslichen Eis immer uberlassen. In unserem Artikel werden wir erzahlen, wie es richtig ist, die Eismaschine fur das Haus zu wahlen.
Das Projekt hotprice.ua ist ein vollster Warenkatalog und der Preise fur die Massenbedarfsartikel. Der Katalog ist auf den Endverbraucher berechnet. Die bequeme Suche und die Navigation, des Mittels der Auslese der Ware nach verschiedenen Kriterien (die Popularitat, die Rezensionen der Benutzer, der Preis) — das alles macht sein bequemes Mittel der Auswahl der Ware und des Verkaufers.

Das Prinzip der Arbeit der Eismaschine

Die hausliche Eismaschine besteht aus der Kapazitat fur die Mischung, die im Zentrum, und mutowki gelegen ist. Sie wird das Eis und das Salz in hand- ausgefullt oder schon enthalt ochladitelnuju die Flussigkeit.
Die hausliche Eismaschine arbeitet nach dem Prinzip des Mixers. Nach dem Einschluss des Gerates mutowka beginnt, sich zu drehen, das Erfrieren des Wassers dadurch behindernd, um die gleichartige Masse zu bekommen.
Die Eismaschine kann man fur die Aufbewahrung der Eiswurfel und der Abkuhlung der Getranke auch verwenden.

Die Eismaschine mechanisch

Die Eismaschinen kommen mechanisch und elektrisch vor. Die mechanische Eismaschine besteht aus der Kapazitat mit dem metallischen in ihr gelegenen Container.

Die Eismaschine elektrisch

Die elektrische Eismaschine ist mit den Elektromotoren ausgestattet, die die Kapazitat mit dem Eis oder mutowku bewegen. Die elektrischen Eismaschinen kommen zwei Arten – die unabhangige Tischeismaschine und das kompakte Gefrierfach vor.
Die unabhangige hausliche Eismaschine arbeitet von den Batterien gerade im Kuhlschrank. Das kompakte Gefrierfach fordert die vorlaufige Abkuhlung im Gefrierfach und arbeitet von der Steckdose. Beim Kauf der ahnlichen Eismaschine berucksichtigen Sie, dass ihre Hohe die Hohe des Gefrierfaches Ihres Kuhlschrankes nicht ubertreten soll.

Die Macht der Eismaschine

Die minimale Macht der Eismaschinen – 4, maximal – 35 Wt. Die hauslichen Eismaschinen konnen das Eis sogar bei der niedrigen Macht vorbereiten, etwas mehr der Zeit verbraucht. Je hoher konsumiert sie als Macht der Eismaschine, desto grosser der Elektroenergie.

Die Abmessungen der Eismaschine

Beachten Sie die Abmessungen sind eine wichtige Kennziffer, besonders wenn Sie nicht uberzeugt sind, dass die Schale in den Froster unterbracht werden wird. Einfach vergleichen Sie die Hohe und den Durchmesser der Schale, angegeben in der Beschreibung, mit den Umfangen Ihres Frosters.

Die Schale der Eismaschine

Die Schalen der Eismaschinen sind aus dem rostfreien Stahloder dem Plaststoff gewohnlich hergestellt – beider Variante unterscheiden sich durch die hohe Qualitat, bei der Auswahl orientieren Sie auf den Geschmack.
Die Kapazitat der Schale hangt vom Modell ab, meistens treffen sich 1-1,5 Liter. In einigen Modellen anstelle einer Schale werden etwas Becher des kleinen Umfanges vorgeschlagen. Es ist sehr bequem – das fertige Eis spater muss man in anderes Geschirr nicht umlegen.

Bei der Auswahl der hauslichen Eismaschine beachten Sie ihr Modell, den Umfang, die Macht und die Abmessungen. Die gute Eismaschine fur das Haus gekauft, konnen Sie Ihre Kinder und die Gaste vom unvergesslichen Nachtisch der eigenen Vorbereitung erfreuen.