Die Akklimatisation beim Kind

Die Losung fassend, auf die Erholung mit dem Kind zu fahren, es ist wichtig, sich zu erinnern, dass die Veranderung der Klimabedingungen fur das Kind nicht immer unmerklich und glatt gehen. In den ersten Tagen wird der Erholung fur den Kleinen die Zeit fur die Akklimatisation, wie zu anderer Lage, als auch zum Klima benotigt, was den gespannten Zustand des heranwachsenden Kinderorganismus herbeirufen kann.

Die Dauer der Periode der Anpassung (die Akklimatisation) wird vom Alter des Kindes direkt abhangen – je es ist Ihr Kind jungerer, desto die Periode der Anpassung, ausgehend davon langwieriger ist, man muss die Periode der Erholung so beabsichtigen, um die Periode der Akklimatisation vollstandig zu gehen und, den Kinderorganismus zu festigen.Nach den Kanons der Gesundung und der Prophylaxe in der ganzen Welt von den Arzten ist es bewiesen, dass der Gesundheits-Heileffekt seit 14 Tage und erreicht wird wie nicht fruher als, es wegen Sie haben.
Wenn Sie sich in den Urlaub von der ganzen Familie, am besten versammelt haben nicht nur, die medizinische Versicherung fur die Zeit des Urlaubes, sondern auch gleichzeitig aufzumachen, das Kind gegen den Unfall auf der Erholung zu versichern.
Achten Sie alle Regeln der Sicherheit, konsultieren Sie sich beim Arzt vor der Fahrt, auch dann wird die familiare Erholung mit dem Kind einfach bemerkenswert.

Die Anpassung des Kindes auf der Erholung im Ausland

1. Bemuhen Sie sich, die Tagesration des Kleinen nicht zu verletzen: die Morgenmassage oder das Laden, die Wasche, den Marchen oder wiegen- vor dem Traum, der Tagestraum, gewohnheitsmaig fur den Kleinen die Aufnahmen der Nahrung.
2. In den ersten Tagen bevorzugen Sie die Bekannte und die einfache Nahrung, da sogar der Wechsel des Wassers die Darmverwirrungen, ganz zu schweigen von der neuen Nahrung herbeirufen kann. Sie folgen darauf, dass das Kind die Hande nach der Toilette, vor einem beliebigen Essen, nach dem Baden und dem Besuch der offentlichen Orte wascht. Bemuhen Sie sich, damit die Ration nach Maximum aus den Fruchten und dem Gemuse, und nach Minimum – aus dem Fleisch und den Konditorerzeugnissen bestand. Wenn Sie die Fruchte auf dem Markt gekauft haben oder waschen Sie im Geschaft, sie, wobei das letzte Mal spolaskiwajte butilirowannoj oder dem abgekochten Wasser sorgfaltig. Die besondere Aufmerksamkeit teilen Sie dem Wasser zu – sie wird gerade vom Grund der Magen-Darmverwirrungen haufig sein. Keinesfalls trinken Sie das Wasser aus unter des Kranes! Kaufen Sie mineralisch oder das Trinkwasser in den Flaschen.
3. Planen Sie nicht sehr viel dazuzukommen und, im Tag der Ankunft zu machen, es ist besser, diese Zeit der Erholung und der Bekanntschaft mit dem Territorium des Hotels zu widmen.
4. Das Baden im Wasser muss man mit dem zweiten Tag beginnen, und, es wie die Untergange zu machen: erstens 10-15 Minuten, und mit jedesmal die Zeit des Aufenthaltes im Wasser vergrossernd. Und das Baden im Schwimmbad unerwunscht fur die kleinen Kinder, da die Kinder wahrend des Badens das Wasser oft schlucken, und enthalt das Wasser im Schwimmbad das Chlor, und es kann Grund nicht nur der Darmverwirrungen, sondern auch der allergischen Reaktionen beim Kleinen werden.
5. Sich unter der geraden Sonne den Kindern befinden es kann nur in morgen- und die Abendstunden, beginnen Sie die Sonnenbader ab 3-5 Minuten, sie bis zum 20-30 allmahlich hinfuhrend. Den Kindern bis zum Jahr ist es und 10 Minuten genug.
6. Vor der Reise stimmen Sie den Kleinen auf die Fahrt: erzahlen Sie in den Farben, wohin Sie bald fahren werden und als Sie werden sich beschaftigen.
7. Wird, wenn vor der Auslandsreise bemerkenswert sein, der Kleine wird den Reisen mit der nahen Entfernung angewohnt werden: die Spaziergange zu den Gromuttern, den Freunden, in der Wald, den Park u.a.
8. Planen Sie die viel zu aktive Erholung nicht, da den Kindern die Ruhe immerhin notig ist; auf langwierige Exkursionen auf allen ist es die Sehenswurdigkeiten des Landes besser, sich mit den Kindern nach 12 Jahren zu begeben, und die Kleinen ist man notwendig physisch und, vom ubermaigen Verkehr mit den fremden Menschen und der groen Menge der neuen Eindrucke (psychologisch behuten bemuhen Sie sich, allein mit dem Kind, zu bleiben, sehr oft und fur lange Zeit in den Kinderzimmer oder mit den Kindermadchen, ofter nicht abzugeben drucken Sie den Kleinen an sich, damit er Ihre Unterstutzung und den Schutz empfinden konnte).
9. Am Anfang ist es besser, auf den Kleinen die leichte Bluse, brjutschki und unbedingt die Panamaerin zu bekleiden, da die Sonnenschutzcremes auf 100 % die zarte Kinderhaut nicht schutzen konnen.
10. Uberhaupt, die Vorbereitung auf den Urlaub braucht man, wie mindestens 7-10 Tage vor der Abreise zu beginnen. Bemuhen Sie sich, die physischen Belastungen zu beschranken, erholen Sie sich grosser, sich an die Urlaubsordnung des Tages gewohnend. Wenn das Wetter erlaubt, wird es nutzlich sein, die kurzzeitigen Sonnenbader zu ubernehmen. Sie werden die Haut zur Kursonne vorbereiten.
Manchmal geschieht nach der Ruckkehr nach Hause der Ruckprozess – reakklimatisazija. Dem Organismus, der hat sich unter die neuen Bedingungen umgestellt, man muss sich von neuem den Gewohnheitsmaigen anpassen. Gewohnlich geht reakklimatisazija schneller und schmerzloser. Nichtsdestoweniger, bemuhen Sie sich die erste Woche nach dem Urlaub, sich in die Arbeit mit dem Kopf nicht zu werfen, kehren Sie in die Arbeitsspur allmahlich zuruck.