Wie es richtig ist, zu gehen

Zu gehen verstehen von der Kindheit aller, jedoch wei nicht jeder, wie es, richtig zu sein und es ist fur die Wirbelsaule und den ganzen Organismus sicher. Dazu kann die richtige schone Gangartdie Mangel verbergen und ist vorteilhaft, die Vorzuge der weiblichen Figur betonen.


Es existieren etwas einfache Empfehlungen, wie es richtig ist, zu gehen, die Sie beachtend konnen die Probleme mit den Krankheiten des Ruckens und die Notwendigkeit der Behandlung der Wirbelsaule vermeiden.

Wie man richtig gehen muss

1. Das Wichtigste lenkte – man muss nach Moglichkeit mit dem geraden Rucken gehen.
2. Den Korper immer halten Sie gerade, das Kinn soll ein wenig aufgehoben sein, die Schultern sind entfaltet, die Hande sollen sich frei dabei bewegen.
3. Die Fue sollen sich parallel befinden, produzieren Sie die Gewohnheit, die Socken ein wenig zu den Seiten zu stellen, aber, nach drauen nicht herausziehend, sie nicht sehend.
4. Sie folgen, damit an der Bewegung das ganze Bein – vom Schenkel mit der Kurve vorwarts teilnahm. Man muss das Bein heftig auf die Ferse nicht stellen, machen Sie einen fliessenden Ubergang vom Absatz mit der ganzen Fusohle. Verzichten Sie auf die Gewohnheit, das Bein vorwarts vom Knie zu ertragen.
5. Das Bein stellend, betreffen Sie die Erde von der Ferse, wonach Sie das Gewicht auf mittler fliessend verlegen, und spater – in den Vorderteil des Fues zuerst. Am Schritt soll der ganze Fu teilnehmen, dabei wird die Bewegung fliessend und weich erfullt, damit die Gangart elastisch und frei war.

6. Fur die Wanderungen auf die entfernten Entfernungen wahlen Sie die Schuhe mit dem Absatz der mittleren Hohe zu Fu. Wegen des Tragens der Schuhe auf dem hohen Absatz beugt sich das Becken vorwarts stark, infolge wessendie untere Abteilung der Wirbelsaule ubermaig gebogen wird. Auer ihm, nach einem langwierigen Gehen auf den Absatzen bei Ihnen werden die Beine weh tun.
7. Wenn Sie die Taschen oder andere Schwere tragen, ist es am besten, sie gleichmaig zu verteilen und, in zwei Handen zu tragen. Wenn die Tasche bei Ihnen eine, sie die ganze Zeit in einer Hand nicht tragen Sie, und abwechselnd tauschen Sie die Hande, damit die Wirbelsaule nicht uberlastet wurde. Sie mussen sich bemuhen, eben zu gehen, die richtige Haltung beachtend.

Die falschen Schuhe

Die groe Bedeutung fur die Gesundheit Ihres Ruckens und der Beine hat die Schuhe. Die schlecht ausgewahlten Schuhe beeinflussen den Zustand der Wirbelsaule negativ, ruft die Deformation des Fues, die Veranderung des Knochen- und Muskelskelettes, sowie den Versto der Blutversorgung herbei.

Unbedingt, die Frau auf dem hohen Absatz sieht sehr attraktiv, jedoch solche Schuhe aus,ihrer Gesundheit zu schadigen. Es breiten sich die Vordermuskeln der Beine aus, werden hinter zusammengepresst, und das Becken verschiebt sich vorwarts dabei, tasowyje die Organe schiebend, die Verstoe der Haltung und die Biegung der Wirbelsaule verstarkend.

Auch andern sich das Muskelskelett und die Knochen des Oberteiles des Korpers, deshalb von der falschen Lage der Beine und der Fue, kann der Schmerz im Rucken und den Schenkeln entstehen, es erscheint die Reizbarkeit oft, es wird die allgemeine Schwache und sogar der Kopfschmerz beobachtet.
Die Empfehlungen dessen erkannt, wie es richtig ist, zu gehen, bemuhen Sie sich immer sie, zu beachten. Das Gehen ist eine zuganglichste Sportart, mit der wir uns wir regelmaig beschaftigen, von uns selbst hangt ab, ob er uns den Schaden verursachen wird oder wird den Nutzen bringen.