Wie es richtig ist, die Kinderzahnpaste zu wahlen

Die Kinderzahnpasten sehr einfach zu unterscheiden – sie haben die schone, hell aufgemachte Verpackung. Die Pasten fur die Kinder leckerer, manchmal ihm werden die Spielzeuge beigefugt, um das Kind zu interessieren Zahne zu putzen, diese Prozedur lustig und angenehm zu machen.


Aber alle aufgezahlten Sachen sollen bei weitem die erste Rolle bei der Auswahl der Zahnpaste spielen.
Wenn sich dem Kind 14 Jahre noch nicht erfullt haben, wird ihm die Zahnpaste fur die Erwachsenen oder die sogenannte Paste fur die ganze Familie nicht passen. Sie konnen die identischen Komponenten enthalten, aber ihre Konzentration kann fur den Kinderorganismus gefahrlich sein. Deshalb das erste und einfachste Kriterium bei der Auswahl der Zahnpaste wird das Alter des Kindes.

Die Zahnpaste fur die Kinder bis zu 4 Jahren

Die Zahnpaste fur am meisten klein detok soll die qualitative und vorsichtige Reinigung milch- subok gewahrleisten, deshalb ihre Abriebwirkung soll 20 Einheiten nicht ubertreten. Die kleinen Kinder haben noch nicht gelernt, den Mund zu spulen, und die Halfte der Tube wird einfach aufgeessen, deshalb die Zahnpaste soll sicher fur den Fall proglatywanija sein. Das Fluor kann gar fehlenoder, in der Zahl nicht mehr 200 ppm enthalten sein.

Die Zahnpaste fur die Kinder von 4 bis zu 8 Jahren

Auf der Stufe des Ubergangs von den Milchzahnen zu grundlich ist es wichtig, die Paste, in Anbetracht der Besonderheiten und jener und anderer auszuwahlen. Die beste Variante wird die Paste, die zulassen wird das Risiko des Entstehens der Karies zu verringern und, die unangenehmen Empfindungen beim Wechsel der Zahne zu verringern. Der Inhalt des Fluors in den Zahnpasten der vorliegenden Kategorie ubertritt 500 ppm nicht, und das Niveau der Abriebwirkung schwingt sich von 20 bis zu 50 Einheiten ist gewahrleistet das weiche Reinigen der Zahne ohne Beschadigung der Emaille.

Die Zahnpaste fur die Kinder von 8 bis zu 14 Jahren

Die Kennziffer der Abriebwirkung bleibt auf dem Niveau nicht mehr als 50 Einheiten erhalten, und der Inhalt der Fluoride ist der Konzentration in der Paste fur die Erwachsenen – daneben 1400 ppm schon genahert.

Wie die Zahnpaste fur die Kinder zu wahlen

1. Kaufen Siedie Kinderzahnpaste mit dem maximal naturlichen und einfachen Bestand, es ist im spezialisierten Geschaft oder in der Apotheke am besten.
2. Wahlen Sie die Pasten, in die als Schleifmittel die am wenigsten verletzenden und wirksamsten Stoffe – dioksid des Titans oder dioksid des Siliziums verwendet wird.
3. Uberzeugen Sie sich, dass im Bestande von der Paste untersagt zur Nutzung in den Mitteln der Hygiene und der fur den Kinderorganismus gefahrlichen Stoffe – des Sacharins, laurilsulfata des Natriums oder chlorgeksidina gibt es.
4. Die Kinderzahnpaste soll im Ideal su geschmacklich aromatisatorow nicht enthalten, die beim Kind ihren Wunsch herbeirufen konnen ist. Die Pasten mit stark mjatnym vom Beigeschmack rufen bei den Kindern den Brechreflex oft herbei, deshalb es ist besser, die Paste mit neutral zu wahlen oder ist von den Zusatzen schwach-mjatnymi. Kaufen Sie die Paste mit den Farbstoffen und aromatisch otduschkami fur die Kinder, die zur Allergie geneigt sind nicht.
5. Die ftoristyje Vereinigungen in der Kinderpaste sollen die Norm nicht ubertreten, und es ist besser, dass sie gar fehlen.
6. Mit der Vorsicht verhalten Sie sich zu den antibakteriellen Stoffen, die in den Zahnpasten verwendet werden, doch triklosan, metronidasol und chlorgeksidin toten nicht nur schadlich, sondern auch die nutzlichen Bakterien, dabei die Mikroflora der Hohle des Mundes verletzend. Verwenden Sie die Zahnpaste mit den gegebenen Stoffen nur auf Empfehlung des Arztes kinder- stomatologitscheskoj die Kliniken. Wenn das Kind keine offensichtliche Aussagen in der Art gingiwita, parodontita hat, wahlen Sie der Stomatitis, die Zahnpaste ohne irgendwelche antibakteriellen Stoffe.

7. Der Inhalt papaina in der Paste tragt zum Erweichen und der Auflosung des Zahnuberfalles bei. Und die Hohle des Mundes schutzen die Fermente – laktoferrin, laktoperoksidasa, oksidasa der Glukose und lisozim. In die Kinderpasten erganzen das naturliche Eiwei das Kasein auch, das zur Ansammlung des Kalziums in den Schichten der Emaille beitragen.

Die Kinder mussen 1 einmal pro Tag, nach dem zweijahrigen Alter – 2 Male im Tag bis zu zwei Jahren Zahne putzen. Die Zahnarzte empfehlen, verschiedene Arten der Zahnpasten abzuwechseln.
Die Zahnpaste ist ein notwendiges Mittel der Hygiene des Kindes, doch kann die sorgfaltige Zahnpflege das Erscheinen des Zahnuberfalles und der Karies verhindern. Die Paste fur das Kind wahlen es muss aufmerksam, in Anbetracht seines Alters und der Empfehlungen des Zahnarztes.